Impressum und Haftungsausschluss

Sonntag, 12. März 2017

Häkelkette Kirschblüte

Sie ist endlich fertig und ich auch. Mit den Nerven. Die Kette hat wahrhaftig 11 Monate gedauert. Das lag aber nicht am Muster. Neeeiiin das lag an den Perlen. Der Anfang lief wie am Schnürrchen. Als ich ungefähr zu 3/4 fertig war, gingen mir die weißen Perlen aus. "Nicht schlimm" dachte ich "bestell einfach neue". Tjaaaaa und da war das Problem. Jedes Mal wenn ich bestellen wollte war dieses doofe weiß nicht lieferbar. Muss dazu sagen, dass ich nur, wenn ich noch andere Sachen bestellen musste, diese Perlen mitbestellen wollte. Und dann nach mehreren Monaten in der Ufo-Kiste gabs dieses weiß wieder. Ich war sooo glücklich. Hab dann schön meine Perlchen verräumt und als ich dann Tage später die Kette weiter machen wollte, war dieses weiß verschwunden. Einfach weg, nicht auffindbar. Ich hab alles abgesucht, die ganze Wohnung abgesucht, es war nicht mehr zu finden. Also die Kette in die Kiste geschmissen. Hatte einfach keine Lust mehr. Die Kette stand unter keinem guten Stern. Und dann bei meiner nächsten Perlenlieferung vor 2 Wochen habe ich mir wieder weiß bestellt (ja es war lieferbar). Es war der letzte verzweifelte Versuch. Als es ankam hab ich die anderen Perlen einfach in dem Karton gelassen und sofort an der Kette weiter gemacht. Nicht, dass diese auch wieder verschwunden wären. Und nun ist sie endlich fertig. Zu den Details. Das Muster gibt es bei Beadpet und sie hat einen Umfang von 15 Perlen.






verwendete Perlen:
~ 11/0 Miyuki Rocs 401 F
~ 11/0 TOHO Rocs 127, 401, 2219


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen